Ein Gespenst geht um

Meine Heimatstadt ist in der Hand des Zünslers. Nachdem an der buchsbaumigsten Hecke aller Hecken unserer Stadt der Befall mit dem Buchsbaumzünsler festgestellt wurde und Print, Funk und Fernsehen berichteten, knieen die Bürger vor ihren Kugeln, Hecken, Spiralen und anderen Formgehölzen und suchen Raupen.

Leider werden sie meist fündig. „Ich hab ihn auch“ klingt es von jeder Seite. Schrecklich gestern Abend der Besuch bei einem Spartenvorsitzenden: Bei einer Tasse Kaffee werfen der Gatte und ich mehrere Blicke auf eine Buchsbaumfigur erstaunlichen Ausmaßes. Wir sehen die verräterischen Fraßspuren, der Vorsitzende wiegt sich und die 35 Jahre alte Pflanze in Sicherheit. „Wie heißt der? Buchsbaumzündler? Kenne ich nicht!“ Der Gatte schreitet zur Tat, beschaut sich die mehr als ein Meter lange und hohe Figur aus der Nähe, entdeckt schnell ganz viele Küttel (diese Raupen fressen nicht nur unwahrscheinlich viel, sondern schei… den auch enorm viele Mengen aus) und Raupen.

Der Vorsitzende zeigt sich trotz eines gewaltigen Schrecks – der Busch ist an mehreren Stellen bereits kahl gefressen – dankbar, dass wir ihn auf den fiesen Fresser aufmerksam gemacht haben. Nun warnt er seine Parzellenbesitzer per Aushang vor der Gefahr.

Ein Gespenst geht um. Auf Billigbuchsbäumen aus China um 2008 eingeschleppt, geistert es seitdem durch Deutschland. Es ist eine Seuche, verursacht durch die Globalisierung. Irgendwann werden die Geschichtsbücher diesen Befall als Episode erwähnen. Vielleicht ist daneben dann ein Buchsbaum abgebildet, eine ausgerottete Pflanze.

2 Kommentare

  1. Hoffentlich kommt es nicht in meinem Garten – das Gespenst- obwohl ich schon seit Jahren gewappnet bin. In meinen Garten kommt kein neuer Buchsbaum mehr, ich vermehre seit Jahren über Stecklinge, nicht nur wegen unbekannter neuer Gespenster, sondern weil Buchs unangemessen teuer wurde.
    Dass du kein Garten haben wolltest hat doch sicher einen Grund…erzähl mal. Ich hatte nämlich auch so eine Phase, obwohl ich botanische Wanderungen schon seit der Kindheit ( Blumen pflücken)geliebt habe…
    Übrigens hatte Claudia Look-Hirnschal anfänglich auch wenig Ahnung vom Gärtnern…jetzt hat sie eine Fanseite auf Facebook 😉
    Vielen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite, ich werde dich verlinken!
    LG
    Sisah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s