Hruska, Heller, helle Freuden III (Schwarzer Bambus)

Nun also der nächste Post zum Gardino Botanico André Heller in Giardone Riviera am Gardasee.
Eigentlich sollte das der letzte sein, aber es gibt noch so viel Schönes zu zeigen.
Dabei wirken die Fotos, die ich Euch heute zeige, auf manche vielleicht sogar befremdlich. Im Giardino Botanico gibt es einen fast märchenhaften Wald aus schwarzem Bambus und in dem überschreitet man eine Brücke, auf der einen unvermutet Wasserstrahlen aus den Mündern zweier recht grauslig aussehender Köpfe treffen können.

Und dann eröffnet sich der Blick wieder auf das gewöhnte Grün, diesmal in beeindruckender Höhe:
Ciao!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s