Bodenverbesserung

Unser Boden ist ja ziemlich Mist, also er ist schlecht. Das haben wir kürzlich durch einen Bodentest herausgefunden.

Also haben wir heute unseren Komposter um eine Schubkarre seines Inhalts erleichtert. Der Gatte streute gleich mal Hornspäne drauf, die ich dann flott unterhob.



Anschließend brachte ich die Mischung eimerweise auf das Staudenbeet und verteilte sie dort.
Die Amsel freute sich über die flüchtenden Kellerasseln und Regenwürmern, und morgen, ja morgen kann der Regen das Übrige tun und die Nährstoffe in unseren schlechten Boden spülen. Auf, dass sich unsere Stauden noch besser entwickeln. 🙂

Schönen Ostermontag noch für Euch!

Ein Kommentar

  1. Da habt Ihr ja ganz schön geschuftet am Osterwochenende!
    Unser Garten ist ja schon relativ alt und bis wir die Gartengestaltung und -pflege übernimmen haben, wurde außer Mähen und Büsche schneiden jahrzehntelang nichts dort gemacht – es ist zwar alles ziemlich durchwurzelt, aber die Bodenqulaität dafür sehr gut, ich hab es auch mal testen lassen. 😉
    Vielen Dank für Deine Kommentare und eine schöne Woche, Monika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s