Überraschungszwiebeln

Kürzlich habe ich überraschenderweise eine Marketinganfrage für meinen Blog bekommen. Es war nicht die erste Anfrage, aber diejenige, über die ich ernsthaft nachgedacht habe und die ich dann positiv beschieden habe. Es geht um Blumenzwiebeln und obwohl ich in diesem Jahr schon etliche neue in den Boden gebracht habe, habe ich das Angebot angenommen, viele weitere Blumenzwiebeln für die Bruno Nebelung GmbH (Kiepenkerl-Produkte) zu testen. Danke an dieser Stelle schon mal für die Chance, diese Zwiebeln zu testen.

Für beide Seiten ist dies trotzdem kein leichtes Unterfangen, denn 1. fühle ich mich dem Blogger-Relations-Kodex verpflichtet, das heißt, ich berichte wahrheitsgemäß über meine Erfahrungen. Eine schlechte Zwiebel bleibt dann eben auch im Bild. 2. ist unser Gartenboden nun wirklich nicht der beste und wir müssen sehen, wie die aus Holland stammenden Zwiebeln (der Nebelung-Zweigbetrieb feiert übrigens morgen 50. Geburtstag) damit zurecht kommen. 3. war in meinem Garten nicht mehr viel Platz, da ich vorher schon 120 Zwiebeln gesetzt hatte.

Nun aber mal konkret:

Lieferung – Nachdem ich dem Test zugestimmt hatte, traf das Paket postwendend ein. Superfixe Lieferung also.

Verpackung – Unspektakulär im Karton, ohne weitere Füllstoffe. Den Packungen hat es aber nichts getan, alle waren unbeschädigt. 

Inhalt – Zu Tage traten zwölf Packungen meist mit mehreren Zwiebeln von Tulpen, Narzissen, Muscari (Traubenhyazinthen), Allium, Hyazinthen, Fritillaria (Kaiserkrone). Es war ein bißchen wie ein Weihnachtspäckchen auszupacken 🙂

Noch nie gesehen hatte ich derartige Rosentulpen, von denen eine Packung mit 17 Stück beigelegt war. Hier sagte der Gatte gleich, dass ich die in Hausnähe versenken soll, damit er sie dann im Frühjahr immer im Blick hat.

Aus Platzgründen musste ich ein paar Zwiebeln in Kübel setzen, wobei ich diese im Zwiebelwahn vielleicht etwas zu eng gesetzt habe. Mal sehen, wie sich Hyazinthen, Tulpen „Pastel Friends“ und Narzissen „White Passion“ vertragen. In geringerer Höhe fanden einige Exemplare Muscari Blue den Weg in den Kübel. Wichtig ist, das Angießen nicht zu vergessen.

Tulpe „Candy Price“: im April violett einfach blühend, wächst 40 cm hoch
Tulpe „White Prince“: im April weiß einfach blühend, wächst 40 cm hoch
Narzisse „White Passion“: dazu habe ich nicht viel herausbekommen, eventuell handelt es sich um eine Engelstränen-Narzisse. Blühzeit lt. Verpackung April bis Mai, wächst 35 cm hoch.
Muscari Blue: auch hier unklar, um welche Sorte Traubenhyazinthe es sich genau handelt. Blühzeit lt. Verpackung April bis Mai, wächst 20 cm hoch.
Der nächste Kübel soll uns im Frühjahr mit gelben Farbtönen erfreuen. Befüllt wandert er mit seinem Zwillingsbruder auf unsere Terrasse vor das Wohnzimmerfenster. Dort bekommt er vielleicht ein bißchen der nötigen Zimmerwärme ab, die gedämmten Wände lassen jedenfalls nichts durch.

Drainageschicht nicht vergessen!

Auch hier enger Abstand. Wenn das nix wird, liegt’s nicht am Produkt, sondern an der unbelehrbaren Gärtnerin! Der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte eigentlich zehn Zentimeter betragen.

Narzisse „Red Devon“: gelb-orange Blüte, März bis April erscheinend, Pflanze wird 40 cm hoch. Wäre lt. Internet auch für einen Rasenplatz gut geeignet.
Das „Sun Duo“ besteht lt. dem Nebelung-Shop aus fünf Tulpen „Orange Emperor“ und fünf Narzissen „Falconete“. Die Tulpen sehen auf der Abbildung im Internet durchgefärbt rot aus, auf der, die ich bekommen habe, haben die Blütenblätter, aber deutlich gelbe Ränder und bei der Suche nach „Orange Emperor“ finde ich Fotos von – wie der Name schon sagt – orangefarbenen Tulpen. Bin gespannt, was da im Frühling passiert.
Tulpe „Orange Emperor“: blüht orange, teilweise gelb mit schmalen Blüten, ähnlich den Wildtulpen. Wächst etwa 30 bis 40 cm hoch. Lt. Internet bildet sie mit der Zeit größere Horste, d. h. ich werde sie im nächsten Jahr aus dem Kübel nehmen und in die Freiheit setzen.
Narzisse „Falconet“: Mehrere dunkelgelbe Blüten mit orangefarbener Mitte wachsen an einem Stängel. Pflanze wird etwa 40 cm hoch.

In die Erde zwischen die Iris, wanderte der Rest aus der „Sun Duo“-Packung, außerdem Hyazinthen und ein paar Zwiebeln aus der „Colourful Passion“-Packung. Diese besteht aus den Tulpen „Hotpants“ und „Colour Mystic“.
Tulpe „Hotpants“: dunkellila Blüte mit weißen Streifen (auf der Packung eher weiß mit rosa Streifen, im Online-Katalog eher lila), die 40 bis 50 cm hoch wird und an halbschattigen oder sonnigen Standorten wächst.
Tulpe „Colour Mystic“: rot-gelbe Blüte. Wächst etwa 45 cm hoch am sonnigen Standort.

Die Mischung besteht aus 21 Knollen von ein- und zweifarbigen Triumph-Tulpen. Eine der 21 Zwiebeln schaut nicht ganz vital aus (oben links) , die anderen dafür um so mehr. Beim Versenken habe ich natürlich Abstand gelassen.

Eine Kaiserkrone habe ich mit drei Hyazinthen kombiniert.
Kaiserkrone „Lutea“: gelbe Blüte erscheint im April bis Mai und gilt als Bienenweide. Pflanze wird etwa 80 cm hoch.

In einer weiteren Ecke habe ich den Rest der „Pastel friends“-Packung, der Trauben-Hyazinthen und der weißen Narzissen gesteckt. Rechts unten am Bildrand seht Ihr meinen kranken Buchsbaum. Nach dem Zünsler hat nun der Buchsbaum-Pilz zugeschlagen.

Zwischen dem Frauenmantel, der Herbstaster und der Blauen Kornblume hat die Mischung „Sweet Symphony“ Platz gefunden. Mal schauen, wir die Zwiebeln mit dem beschränkten Platz klarkommen.
Tulpe „Upstar“: hellrosa halbgefüllte Blüten, die im Mai erscheinen. Pflanze wird etwa 40 cm hoch.
Tulpe „Creme Upstar“: wie „Upstar“, nur cremefarben.

Schlussendlich haben dann die 17 rosenblättrigen Tulpenzwiebeln den Platz an der Terrasse gefunden. Laut Nebelung-Online-Katalog sind sie roa- bis lilafarben gefüllt und blühen auf starken Stängeln im April. Wir sind gespannt.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s