7 auf einen Streich

Noch nie habe ich so viele Störche auf einmal gesehen wie am Schloss Racconigi. Majestätisch, es gibt keinen anderen Ausdruck dafür, schwebten sie über dem hohen roten Ziegelgebäude, auf dessen Eckrisaliten sie die tonnenschweren Nester gebaut hatten.

2018-05-11 14.34.18

Castello di Racconigi

Das Schloss selbst hat uns jetzt nicht soooo begeistert, es wirkt irgendwie architektonisch unstimmig. UNESCO-Weltkulturerbe ist es trotzdem, weil es eine Residenz der Savoyen war 🙂 So über das Katzenminzenfeld gesehen, macht es keinen üblen Eindruck, oder? Die Insekten haben die Kräuter geliiiiebt!

Il Parco

Selten haben wir einen so ungepflegten Park erlebt und damit ist nicht gemeint, es würde dort massig Müll herumliegen. Nein, es wird keine Baumpflege betrieben. Das ist nicht nur nicht schön, sondern auch kreuzgefährlich. So manches mal war uns, als müssten wir den Kopf einziehen… Und dabei war das mal eine Anlage von André le Notre!

 

 

Faktencheck:

Castello di Racconigi, Piazza Carlo Alberto
12035 Racconigi (CN)

Parkticket: 2 Euro (Besuch mit Hund möglich, Stand: Mai 2018). Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats.

Espresso und Eis schmecken köstlich im kleinen Eckcafé direkt gegenüber des Schlosses.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s